Menü
schliessen
Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9, 24

Evangelisch-Reformierte Kirche

Kanton Solothurn

Die Organisationsform der Evangelisch-Reformierten Kirche im Kanton Solothurn ist einmalig in der ganzen Schweiz. Es gibt nämlich auf Solothurner Boden zum einen die selbständige Kantonalkirche Kanton Solothurn, die sich über den nördlichen und östlichen Kantonsteil erstreckt und zum anderen die Bezirkssynode Solothurn der Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Reformierte Kirche Kanton Solothurn

Die Evangelisch-Reformierte Kirche Kanton Solothurn hat aktuell über 25’000 Mitglieder, die in dreizehn Kirchgemeinden leben. Die reformierten Kirchgemeinden setzen sich aus Mitgliedern verschiedener politischer Gemeinden zusammen.

Kantonalkirche

Die Evangelisch-Reformierte Kirche Kanton Solothurn vertritt die  
evangelisch-reformierten Kirchgemeinden ihres Synodegebiets auf kantonaler und schweizerischer Ebene. Sie versteht sich als Teil der weltweiten christlichen Kirche.
Sie ist dem Wort Gottes nach der Heiligen Schrift des Alten und des Neuen Testamentes verpflichtet. Sie nimmt es ernst und setzt es in Sprache und Form für die heutige Zeit um.

Struktur der Kantonalkirche

Insgesamt 40 Abgeordnete aus den Kirchgemeinden bilden die Synode, die Legislative der Evangelisch-Reformierten Kirche Kanton Solothurn. Die laufenden Geschäfte führt als exekutive Behörde der Synodalrat.

Auftrag

Die Evangelisch-Reformierte Kirche Kanton Solothurn erfüllt ihren Auftrag als Kirche Jesu Christi nach evangelisch-reformierten Grundsätzen. Diese bestehen in der Verkündigung des Evangeliums und den daraus folgenden Aufgaben. Dazu gehört notwendigerweise glaubhaftes Handeln und ehrlicher Umgang miteinander.
 
Das kirchliche Leben in den Kirchgemeinden gründet in den Gedanken der Reformation.

Kircheneintritt

Gleich welcher Herkunft – Sie können jederzeit der evangelisch-reformierten Kirche beitreten. Die reformierte Kirche im Kanton Solothurn ist eine moderne und offene Kirche, die vom Selbstverständnis mündiger Mitglieder ausgeht.

Mehr