Präsidentin

Susanna Hoegger-Pàssera (Kantonalkirche AG)
Untere Vorstadt 2
4305 Olsberg
susihoegger(at)hotmail.com 

Vizepräsident

Hans Rapp-Moser (Kantonalkirche BL)
Fürstensteinerstrasse 13 
4053 Basel
hans.rapp(at)ksbl.ch 

Quästor (Kassier)

Thomas Gugger 
Buechstuden 8 
9056 Gais
thomas.gugger(at)explica.ch

Aktuar

Andreas Burckhardt 
Bahnhofstrasse 82 
Postfach 62
4313 Möhlin
andreas.burckhardt(at)waldenser.ch

Das WALDENSERKOMITEE IN DER DEUTSCHEN SCHWEIZ wurde im Jahr 1978 von den Kantonalkirchen der deutschen Schweiz gegründet. Das Komitee bezweckt die Unterstützung der Waldenserkirche und ihrer Werke durch Information und Sammlungen im innerkirchlichen Raum, sowie durch persönliche Begegnungen. Die Aufgaben des Waldenserkomitees umfassen zur Hauptsache folgende Tätigkeiten: - Geschäftsführung, einberufen von Delegiertenversammlungen. - Rechenschaftsberichte wie Kassenberichte, Nachweis der Spenden und deren Verwendung, Budgetierung. - Jahresbericht - Kontakte mit der Kirchenleitung (Tavola) der Waldenserkirche und den einzelnen Werken. - Besuch der Synoden der Waldenserkirche. - Verfassen und Versand von Spendenaufrufen, Jahresberichten, etc. - Information an die Kantonalkirchen und Kirchgemeinden Unabhängig vom „Waldenserkomitee in der deutschen Schweiz“, wirkt die Bernische Waldenserhilfe im ähnlichen Sinne.

Kantonalkirchen, Kirchgemeinden und Privatpersonen gehören zu den registrierten Spender/innen. Die auf das Postkonto 80-44 699-8 / Waldenserkomitee / einbezahlten Spenden werden durch den Quästor verbucht und verdankt. Die eingegangenen Spenden werden periodisch an die Begünstigten weitergeleitet. Die Begünstigten werden von den Spendenden direkt oder durch die Delegiertenversammlung des Waldenserkomitees bestimmt. Die Spender/innen können auf dem Einzahlungsschein eine Zweckbestimmung (z.B. ein Werk der Waldenser) vermerken. Falls keine Zweckbestimmung vermerkt ist, kommt die Spende dort zum Einsatz, wo der Bedarf am grössten ist.